Notdienstsuche

Welche Apotheke hat Notdienst?

Symbol Apotheke  
 
 

Eine Initiative der deutschen Apothekerinnen und Apotheker zur Bundestagswahl 2017

 

Für das Apothekenteam

Mitteilungen 4-2017
Hospitation
Gute Perspektiven für ausländische Bewerber und heimische Apothekenleiter

Apotheker aus dem Ausland müssen erst die deutsche Sprache lernen und eine Fachsprachenprüfung ablegen, um in Niedersachsen arbeiten zu dürfen. Keine leichte Aufgabe. Doch sie gelingt, wenn sie möglichst oft und viel Deutsch sprechen. Eine Hospitation in einer Apotheke ist dafür ideal. Außerdem im Heft: Neue Regelungen bei der Substitution von Betäubungsmitteln.

Entlassrezept
Neue Regelungen seit 01.10.

Seit dem 1. Oktober 2017 können Klinikärzte ihren Patienten bei deren Entlassung aus dem Krankenhaus unter anderem ein Rezept über Arzneimittel sowie Verband-, Heil- und Hilfsmittel bis zu sieben Tagen verordnen und mitgeben. Das Entlassrezept kann in der öffentlichen Apotheke eingelöst werden.

Was muss beim Entlassmanagement beachtet werden:

weiter

Betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung in der Apotheke
Zusatzveranstaltung am 4. Dezember 2017

Gemäß den Vorgaben der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bieten wir Ihnen aufgrund der hohen Nachfrage eine Zusatzveranstaltung zur betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung in der Apotheke an. Inhaltlicher Gegenstand der Schulung ist der Erfahrungsaustausch zur Gefährdungsbeurteilung und zur bedarfsorientierten Betreuung sicherer Umgang mit Gefahr- und Biostoffen, Unterweisung als Baustein des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie ein Update zu aktuellen Regelungen sein.

Meine Gesundheit – Meine Geschichte
Lea: „Ich brauche meine tägliche Dosis.“
Gesundheit ist das wertvollste Gut, das wir haben. Doch was bedeutet das für den Einzelnen? In „Meine Gesundheit – Meine Geschichte“ erzählen Patienten, unter anderem Lea, von ihrem ganz persönlichen Schicksal. Sie meistern ihre Krankheit und die damit verbundene Umstellung in ihrem Leben – und ihre Apotheke vor Ort hilft ihnen dabei.

(c) Tobias Koch

Bundesdelegiertentag der Frauen Union der CDU am 26.08.2017 in Braunschweig
Auf dem Bundesdelegiertentag der Frauen Union in Braunschweig besuchte die Bundeskanzlerin den Stand des Landesapothekerverbandes Niedersachsen und der Apothekerkammer Niedersachsen.

Für Patienten
ABDA-Merkhilfe für den Medikationsplan

Gesetzlich versicherte Patienten, die mindestens drei Arzneimittel einnehmen, haben einen Anspruch auf einen Medikationsplan. Die ABDA hat zu diesem Zweck eine Merkhilfe erstellt. Sie richtet sich konkret an Patienten und erklärt kompakt und einfach die Vorteile des Medikationsplans. Die Patienten bekommen außerdem konkrete Handlungsanweisungen, wie sie mit ihrem künftigen Medikationsplan umgehen sollen. Apotheker können das folgende Merkblatt ausdrucken und an ihre Patienten weitergeben.

Patienteninformation
„Wir schauen genau hin – damit Ihre Arzneimittel sicher sind“

Apotheken tragen auf vielfältige Weise zur Arzneimittelsicherheit bei. Die ABDA hat ein Informationsblatt entwickelt, um Patienten über diese Leistungen in ihrer Apotheke vor Ort zu informieren. Die Vorlage finden Sie im internen Bereich unter dem Stichwort "Öffentlichkeitsarbeit".

Merkblatt für das Apothekenteam
Wohin mit alten Arzneimitteln?

Alt-Arzneimittel werden über den ganz normalen Hausmüll entsorgt. Das ist der sicherste Weg, denn die Medikamente werden in Müllverbrennungsanlagen verbrannt. Apotheken können ihren Kunden als Service anbieten, Altarzneimittel anzunehmen. Verpflichtet sind sie dazu nicht.

Journalistenpreis
Apothekerstiftung Westfalen-Lippe
Bis 31. Januar 2018 bewerben

Die Apothekerstiftung Westfalen-Lippe würdigt journalistische Beiträge, die sich differenziert mit der Apotheke und ihrer Rolle und Funktion in der Gesellschaft auseinanderzusetzen. Der Journalistenpreis ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Teilnehmen können fest angestellte und freie Journalisten, Redakteure und Autoren sowie Einzelpersonen oder ein Redaktionsteam. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2018. Detaillierte Informationen zu dem Preis finden Sie auf der Webseite der Apothekerstiftung.

Für die Presse

Zu wenig Sonnenlicht in der dunklen Jahreszeit kann zu Mangel führen
Nahrungsergänzendes Vitamin D nicht für jeden sinnvoll

Hannover, den 28.09.2017 – In den Wintermonaten lässt die Kraft der Sonne nach und die Menschen verbringen nicht so viel Zeit draußen. Mit weniger Tageslicht bildet der Körper auch weniger Vitamin D aus. Präparate zur Nahrungsmittelergänzung versprechen Abhilfe. Ob sie für jeden sinnvoll sind und was bei der Einnahme zu beachten ist, weiß die Apothekerkammer Niedersachsen.

Ärzte und Apotheker wollen Chancen der Digitalisierung gemeinsam nutzen: Letter of Intent von ABDA und KBV unterzeichnet
Berlin, 27. September 2017 – Die Digitalisierung im Gesundheitswesen sinnvoll und im heilberuflichen Interesse vorantreiben: Dieses Ziel steht im Mittelpunkt einer Absichtserklärung („letter of intent“), die die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die ABDA...